RESILIUM: I. EXTROVERTATION

Musik von Claudio Monteverdi u.a.
In Zusammenarbeit mit Tristan & Associates
Fotografische Kooperation: Andreas Tobias: „The Island“ (2021)
Installative Regie/Dramaturgie: Tristan Braun

Tancredi/Clorinde/ErzählerIn // Gabriela Ryffel
Violine // Tristan Braun
Violine // Fani Vovoni
Viola da Gamba // Patrick Sepec
Viola da Gamba // Friederike Däublin
Violone // Rüdiger Kurz
Cembalo // Stefan Steinemann
Laute // Andrew Maginley
Percussion // Joss Turnbull

Extrovertation widmet sich der instinktiven Reaktion des Auflehnens, der Abwehr, der Weigerung, das Konfrontierte als gegeben hinzunehmen. Wenn die Möglichkeit, die eigene Realität zu gestalten, scheitert, treffen Ohnmacht und Verzweiflung auf die Hilflosigkeit darüber, welche Kanäle die Empfindung von Wut finden darf und kann. Das Ausagieren dieser archaischen Empfindung hat eine Bedrohlichkeit in Schrecken und Grausamkeit, die ratlos macht. Das Spektrum, das Extrovertation also skizziert, reicht von Betrachtungen des Kampfes als grauenerregendes und erschütterndes Zeitereignis über den Versuch, darauf einzugreifen, bis hin zu inneren Auseinandersetzungen psychischer, mentaler Natur auf emotionale Ereignisse.
Ausgehend von C. Monteverdis „Combattimento di Tancredi e Clorinda“, eine nahezu auf ihre Kampfbeschreibung reduzierte Erzählung, übertragen die Musiker*innen dieses Prinzip auf ihre eigene Darstellung. Während in dem Madrigal Monteverdis ein sich gegenseitig nicht erkennendes Liebespaar stellvertretend für ganze Kollektive wettstreiten muss, fordern sich die Agierenden an diesem Abend selbst und gegenseitig mit allen ihren Mitteln heraus, und verlassen gleichzeitig die ihnen bekannten Regeln – die Partitur bleibt hier nicht nur musikalische Spielanweisung oder Vorlage für eine Inszenierung: sie wird in ihrer Textlichkeit zur allumfassenden Folie und Aufforderung.
So wie jeder Kampf im Innen wie im Außen, in psychisch-persönlichen sowie kollektiven Spannungsfeldern; so wie diese Zeit, die bereits jetzt als eine des fundamentalen Wandels bezeichnet wird: ein Abend mit nahezu offenem Ausgang…

Eintritt: 22,- Euro p. P.
Vorverkauf: per Telefon, 0171 4011162 oder per E-Mail,
tickets@altemusik-schorndorf.de

» DO 22. Sept 2022 / 20.00h
→ das Röhm/Wasserwerkstatt, 1. Stock, Schorndorf

zurück zur Übersicht

zurück zur Übersicht