DER TAG IST EBEN NUR EIN TRAUM

EINE FANTASIE IN WORT UND KLANG
Musik von Georg Philipp Telemann, Johann Heinrich Schmelzer, u.a. und Texte aus „Der kleine König Dezember“ von Axel Hacke, in Kooperation mit Soran Assef (Figuren Theater Phoenix).

Flauto dolce // Hajo Fuss
Violine // Tristan Braun
Viola // n.n.
Viola da Gamba // Rüdiger Kurz
Cembalo // Manuel Dahme
Lesung // Zoran Assef

Träumen wir Menschen vielleicht, wenn wir denken, wach zu sein? Oder wachen wir, wenn wir glauben zu Träumen?

„Der kleine König Dezember“ von Axel Hacke ist ein Plädoyer für die Freiräume der Fantasie im Alltag, die man sich bewahren sollte – eine Geschichte für jedes Alter.

Das Concerto del Sigr Telemann (TWV52:a1) für Violino Grosso/Viola/Flauto Dolce/Viola di Gamba/Fondamento ist ein für den europäisch gebildeten Telemann typisches Kleinod eines Konzertes in kammermusikalischer Besetzung. Stilsicher schreibt er durch französische und polnische Musikidiome, gewitzt instrumentiert, mit beseelter Melodik und sprühendem Einfallsreichtum. Schmelzers Musik wird ausdrücklich dem Stylus fantasticus zugeordnet.
© „Der kleine König Dezember“ von Axel Hacke, ist im Verlag Antje Kunstmann GmbH erschienen.

Eintritt: 22,- Euro p. P.
Vorverkauf: per Telefon, 0171 4011162 oder per E-Mail,
tickets@altemusik-schorndorf.de

» DO 28. Juli 2022 / 18.30h / 20.00h
→ das Röhm/Falzerei, Schorndorf

zurück zur Übersicht

zurück zur Übersicht